Physik

Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.
(Immanuel Kant)

Physik am GymBay

Das Fach Physik wird an unserer Schule in Klasse 5 (ein Halbjahr, eine Stunde), in Klasse 6, 7 und 8 (jeweils eine Stunde) und in Klasse 10 (zwei Stunden) unterrichtet. In der Oberstufe wird Physik als Grundkurs und – bei entsprechender Anwahl – als Leistungskurs angeboten.

Die Menschen:

Die Lehrkräfte im Fach Physik:

  • Tobias Bauer – unterrichtet auch Technik und Mathematik, bildet Schulsanitäter aus und ist Koordinator für alle Fragen der Digitalisierung
  • Victor Chacha – kann auch Französisch und Elektrotechnik, wird aber dringend in der Physik gebraucht
  • Dr. Erwin Gerstner – unterrichtet auch Mathematik
  • Dr. Christian Heinicke – unterrichtet auch Mathematik und Technik und ist Oberstufenkoordinator
  • Alina Schneider – unterrichtet auch Mathematik, ist Klassenlehrerin einer unserer beiden internationalen Klassen und koordiniert die Programme zur Berufsorientierung
  • Stefan Schmöe – unterrichtet auch Mathematik und pflegt die Datenbank für Zeugnisnoten etc.
  • Raimund Schröder – unterrichtet auch Mathematik und entwirft Stunden- und Vertretungspläne

Unterrichtsinhalte in der Sekundarstufe I

Klasse 5: In diesem Schuljahr wird das Fach Physik in einem Halbjahr unterrichtet.

  • Magnetismus: Wir lernen, wie man physikalische Experimente durchführt.
  • Optik: Wir experimentieren mit Licht und Schatten.

Klasse 6:

  • Akustik: Wir erforschen, wie Töne, Klänge und Geräusche sich unterscheiden und zu unserem Ohr gelangen.
  • Wärmelehre: Wir messen Temperaturen und entdecken, wie sich Energie ausbreitet.
  • Elektrizitätslehre: Wir bauen selbstständig einfache Schaltkreise (Reihen- und Parallelschaltungen auf).


Klasse 7:

  • Optik: Wir untersuchen das Spektrum des Lichts und bauen mit Linsen optische Instrumente.
  • Astronomie: Wir beobachten den Sternenhimmel und die Mondphasen.
  • Mechanik: Wir messen Bewegungen und Kräfte im Alltag.

Klasse 8:

  • Mechanik: Wir bauen Maschinen, um Kraft zu sparen (Hebel, Flaschenzug) und berechnen Arbeit und Leistung.
  • Elektrizitätslehre: Wir entdecken elektrische Ladungen und messen Spannung und Stromstärke.

Klasse 9: In dieser Jahrgangsstufe gibt es keinen Physikunterricht – jetzt ist vor allem die Chemie an der Reihe.

Klasse 10: In dieser Jahrgangsstufe gibt es zwei Stunden Physik in der Woche.

  • Elektrizitätslehre: Wir entwerfen und vermessen Reihen- und Parallelschaltungen.
  • Druck und Auftrieb: Wir lassen Objekte schwimmen, schweben und sinken
  • Astronomie: Wir systematisieren Objekte am Sternenhimmel.
  • Röntgenstrahlung: Wir lernen, wie die Physik in der Medizin angewendet wird.
  • Kernphysik und Radioaktivität: Wir untersuchen ionisierende Strahlung und deren Anwendungen und wägen Risiken und Chancen ab.
  • Unsere Energieversorgung: Wir vergleichen Kraftwerkstypen und diskutieren die Zukunft unserer Energieversorgung.

Den schulinternen Lehrplan und die Unterrichtsinhalte der Sekundarstufe II finden Sie demnächst hier.

Was machen wir noch?

Der Blick in den Himmel:
Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im Schuljahr 2024/25 wird unsere Sternwarte den Betrieb wieder aufnahmen.
(Foto: Dr. Christian Heinicke)

Conrad Wilhelm Röntgen, ein großer Physiker aus dem Bergischen Land – wir besuchen das Röntgenmuseum in Remscheid-Lennep mit dem Schüler:innenlabor RöLab
(Bild: Experimente mit der Wärmebildkamera im RöLab; Foto: Stefan Schmöe)

  • Experimentieren bei den Weltraumfahrern – wir machen Exkursionen in die Schülerlabore des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Dortmund und Köln-Porz.
  • Schule trifft Hochschule – Wir kooperieren mit den Fachbereich Physik der Uni Wuppertal, beispielsweise mit Workshops von Uni-Dozentinnen und Dozenten für Oberstufenkurse.