NW (MINT-Profilklasse)

Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur unendlich neugierig.
(Albert Einstein)

Das Fach „MINT – Naturwissenschaften“ (kurz: NW) ist ein zusätzliches Fach in den Jahrgangsstufen 5 und 6 wird nur in der MINT-Profilklasse unterrichtet.

  • Das Fach wird mit einer Unterrichtstunde pro Woche unterrichtet (das heißt aber auch: Kinder, die das MINT-Profil wählen, haben eine Unterrichtsstunde mehr als Kinder in den „normalen“ Klassen)
  •  NW wird immer von zwei Lehrkräften aus verschiedenen Fachrichtungen unterrichtet. So können wir nicht nur ein breites Spektrum an Themen anbieten, sondern die Schülerinnen und Schüler auch ideal beim Experimentieren unterstützen. Mindestens eine der NW-Lehrkräfte ist gleichzeitig auch Klassenlehrerin bzw. Klassenlehrer der NW-Klasse.

Schwerpunkt des Fachs ist das naturwissenschaftliche Experimentieren.

  • Das Fach NW hat keinen festen Lehrplan. Die Auswahl der Unterrichtsinhalte kann sich daher nach den Interessen und Wünschen der Schülerinnen und Schüler richten.
  • Es gibt keine Noten. Auf dem Zeugnis wird – wie bei Arbeitsgemeinschaften – dokumentiert, dass die Schülerinnen und Schüler mit Erfolg oder sogar mit besonderem Erfolg teilgenommen haben.
  • Die Entscheidung für oder gegen die MINT-Profilklasse erfolgt bei der Anmeldung an unserer Schule. Ein Wechsel in die MINT-Profilklasse zu einem späteren Zeitpunkt (oder von der MINT-Profilklasse in eine andere Klasse) ist nicht möglich.

Man braucht kein Vorwissen und keine ausgewiesene Begabung für Naturwissenschaften und Technik (das kann man lernen) – wichtige Voraussetzungen sind Neugierde und Interesse.

Beispiele für Projekte und Themen, die wir in den vergangenen Jahren im Fach NW behandelt haben:

  • Ist mein Haustier Rechts- oder Linkspföter?
    Auch Hunde und Katzen haben starke und schwache „Hände“. Hier geht es darum, spielerische Experimente zu entwerfen und durchzuführen, um genau das herauszufinden. Hier werden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. (Selbstverständlich werden nur solche Experimente durchgeführt, an denen auch die Tiere Freude haben: Zum Beispiel kann einem Tier Futter oder ein Spielzeug angeboten werden und man beobachtet, mit welcher Pfote das Tier danach greift.)

Einführung in das Mikroskopieren
Unter Anleitung von zwei Lehrkräften können wir schon in Klasse 5 verschiedene Präparate unter dem Mikroskop betrachten. Dabei geht es aber auch darum, die Beobachtungen in präzisen Zeichnungen festzuhalten.

  • Beobachtungen am Sternenhimmel
    Wir üben mit Sternkarten (klassisch auf Papier und digital auf dem Smartphone) die Orientierung am Himmel und suchen nach markanten Sternen und Planeten und protokollieren Sonnenstand und Mondphasen. Ein Besuch in einem Planetarium (Erkrath oder Solingen) ergänzt die Unterrichtseinheit.
  • Programmieren mit Scratch
    Hier werden erste Schritte zum selbstständigen Programmieren unternommen

Experimentalpraktikum
Hier werden Experimente aus verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften durchgeführt, teilweise unter Verwendung von Smartphone oder IPad (mit der App Phyphox)

  • Rechercheprojekt „Naturkatastrophen
    Schülerinnen und Schüler recherchieren zu Naturkatastrophen wie Tornados, Erdbeben oder Vulkanausbrüchen. Die Ergebnisse werden in Vorträgen, aber auch in Form von Videos oder eBooks vorgestellt. Dabei geht es auch darum, Formen der Präsentation zu erlernen.
  • Physik im Advent
    Im Dezember gibt es auf der Internetseite „physik-im-advent.de“ jeden Tag ein kleines Experiment zum Nachbauen und Ausprobieren. Die schönsten davon haben wir im Unterricht genauer untersucht.

Unsere Milch
Wir befassen uns Fächer übergreifend mit dem Thema „Milch“ – von der Tierhaltung auf dem Bauernhof bis zur einfachen chemischen Analyse wie der Frage, wie sich Fett in der Milch nachweisen lässt.

Exkursionen
Zuletzt (im Herbst 2023) haben unsere NW-Klassen das Gasometer in Oberhausen besucht und dort neben der aktuellen Ausstellung „Zerbrechliche Paradiese“ an einer Veranstaltung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zum Thema Weltraumfahrt teilgenommen. Wir waren auch schon im Planetarium, auf einem Bauernhof, im Mathematik-Labor der Uni Essen, im Schüler:innenlabor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Dortmund, bei der Phänomenta in Lüdenscheid, …
Foto: Exkursion zum Gasometer Oberhausen

  • Vorbereitung auf Wettbewerbe
    Wir schauen uns Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der vergangenen Jahre an. An manchen Wettbewerben (wie dem Biologie-Wettbewerb HEUREKA oder der Mathe-Olympiade) nehmen wir mit der ganzen Klasse teil.
  • Science Fiction oder Realität?
    Schülerinnen und Schüler entwickeln Ideen für das Leben in der näheren und ferneren Zukunft, malen Bilder, bauen Modelle oder schreiben Geschichten – und recherchieren, welche Ideen andere Zukunftsforscher haben.
  • … und vieles mehr – und wir sind offen für neue Ideen

Kurz: Wir möchten mit dem Fach NW
…neugierig machen auf Naturwissenschaften und Technik,
… das (natur-)wissenschaftliche Arbeiten und das Experimentieren üben,
… die Wichtigkeit und Faszination der MINT-Fächer vermitteln.

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zum Fach NW:
Stefan Schmöe (E-Mail: stefan.schmoee@gymbay.net)