Deutsch

Deutsch am GymBay

Unterrichtsinhalte

Das Fach Deutsch ist insgesamt in vier Lernbereiche unterteilt und für die Sekundarstufe I gelten folgende übergreifende Bereiche:

  • Sprechen und Zuhören:
    z. B. zu verschiedenen Anlässen erzählen, Informationen korrekt wiedergeben, szenische Spielformen einüben, sich situations- und adressatengerecht artikulieren
  • Schreiben:
    z. B. verschiedene Textformen (Inhaltsangabe, Interpretation, Argumentation) verfassen, kreative Schreibformen einüben
  • Lesen – Umgang mit Texten und Medien:
    z. B. Texte korrekt verstehen, Textarten unterscheiden, Medien kompetent und bewusst nutzen
  • Reflexion über Sprache:
    z. B. Jugendsprachen betrachten, den Konjunktiv richtig verwenden, korrekte Orthografie und Interpunktion, Stilmittel benennen

In den Kernlehrplänen für die Sekundarstufe II finden sich dieselben Lernbereiche wieder, aber sie sind zudem den Kompetenzbereichen Rezeption und Produktion zugeordnet bzw. als Inhaltsfelder aufgeführt:

Kompetenzbereich Rezeption:

  • Lesen
  • Zuhören

Kompetenzbereich Produktion:

  • Schreiben
  • Sprechen

Beide Kompetenzbereiche sind vor allem in der Oberstufe durch den Prozess des Reflektierens und Beurteilens verbunden, welche Fähigkeiten vor allem in Textinterpretationen zum Ausdruck gebracht werden sollen.
Anhand folgender vier Inhaltsfelder werden die Kernkompetenzen vermittelt, deren Inhalte zwar thematisch ähnlich zur Unter- und Mittelstufe sind, aber altersgerecht modifiziert werden:

  • Sprache
  • Texte
  • Kommunikation
  • Medien

VERA8

Im Jahrgang 8 finden Vergleichsarbeiten (VERA8) im Fach Deutsch statt, die den aktuellen Lernstand der Schüler*innen ermitteln sollen. Diese zentrale Lernstandserhebungen überprüft vor allem grundlegende Kompetenzen, die bis zum Beginn der Klasse 8 erworben wurden. Dabei werden die Schwerpunkte im Bereich Lesekompetenz, korrektem Schriftsprachgebrauch oder auch Hörverstehen gesetzt. Die Lernstandserhebungen gehen nicht in die Bewertung der Schüler*innen ein.

Zentrale Prüfungen

Am Ende der der Sekundarstufe I (Ende Klasse 10) findet in Deutsch eine zentrale Prüfung statt. Diese ist relevant für die Ermittlung der Gesamtnote am Ende der Klasse 10 und damit auch für den zu erreichenden Abschluss.

Schwerpunkte

Die Fachgruppe hält die Bereiche Leseförderung und Rechtschreibkompetenz für sehr wichtig und daher werden hier Schwerpunkte der Förderung auch außerhalb des regulären Unterrichts gelegt:

  • Lesewettbewerb in der Jahrgangsstufe 6
  • Leseförderung
  • Förderunterricht im Bereich Rechtschreibung und Grammatik für die Jahrgangsstufe 5 und 6 mit besonderer Förderung derjenigen Kinder, für die Deutsch die Zweitsprache darstellt