Aktuelles
Austasuchschüler mit der indischen Flagge

Wieder gut vorbereitet auf Indien!

So fühlten sich die 22 Schüler*innen von fünf kooperierenden Wuppertaler Schulen nach dem intensiven Vorbereitungsseminar am Gym Bay, das Intercultural Trainerin, Frau Claudia Drautzburg, am vergangenen Samstag leitete. Das Seminar beinhaltete viel mehr als nützliche Tipps, die in jedem Reiseführer nachzulesen sind. 

Und so lernten unsere Schüler*innen viel über die Bewohner*innen des Landes, die zahlreichen ethnische Gruppen, die vielen Sprachen, die verschiedenen Religionen, wichtigsten Feiertage. Sie setzten sich auch mit Problemen des Landes auseinander, mit denen sie in Indien direkt konfrontiert werden: Armut und Umwelt. Dazu wurde aufschlussreiches und anschauliches Film- und Fotomaterial eingesetzt.

Die Schüler*innen erfuhren mehr über die Stellung der indischen Familie und glichen diese mit eigenen Vorstellungen ab: Wie gehen Familien in Indien mit Tabuthemen um? Wie gehen wir mit Themen wie Liebe, Trinken, Rauchen in unseren Familien um? Gibt es eine klare Rollenverteilung in indischen Familien? Gibt es diese auch bei uns? Wie steht es um die Rolle der Frau?

Besonders spannend wurde es, als den Schüler*innen indisches Essen angeboten wurde: Samosas, Basmatireis, würzige Gerichte aus Kartoffeln und Kichererbsen, dazu Chapati Brot sowie diverse scharfe und milde Chutneys. Aber wie esse ich diese Speisen mit den Händen? Nach einer kurzen Einführung, konnten unsere Schüler*innen dann die kulinarischen Köstlichkeiten Indiens auf für sie ungewöhnliche Art und Weise probieren. 
Wichtige Information erhielten unsere Schüler*innen auch über das Schulsystem und das Schulleben, damit sie sich an unserer indischen Partnerschule G.D. Goenka Public School in Ghaziabad schnell zurechtzufinden können. 

Die Aufgeregtheit auf deutscher und auf indischer Seite ist besonders groß, denn es ist die erste Begegnung in der Präsenz nach einer langen Corona-bedingten Pause. Wir freuen uns nun auf eine intensive und erfahrungsreiche Zeit.

Weitere Infos zu unserem Indienaustausch 

(Text: B. Gößmann) (Fotos: B. Gößmann/Y. Towfighnia)